Arbeiten Sie mit jungen Geflüchteten in der Berufsintegration und suchen Sie nach einer Weiterbildung?

30.08.2017


Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW führt eine Weiterbildung durch für Personen, die mit geflüchteten Jugendlichen arbeiten.

Die Zahl der geflüchteten Jugendlichen in Integrationsklassen und anderen Angeboten der Berufsintegration (wie SEMO, Berufsvorbereitungsjahre) hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Begleitung von jungen Geflüchteten in der Berufsintegration ist anspruchsvoll.

Am 2-tägigen Fachseminar „Junge Geflüchtete in der Berufsintegration“ vom 15./16. November 2017 haben Fachpersonen, die im angesprochenen Bereich bereits Praxiserfahrung haben, die Möglichkeit sich über Erfahrungen auszutauschen. Ziel ist es, diese Erfahrungen gemeinsam zu reflektieren und mit theoretisch-methodischen Ansätzen und empirischen Erkenntnissen zu unterlegen. So bietet der Workshop einen Denkraum, um mit- und voneinander zu lernen und gemeinsam über Entwicklungsmöglichkeiten nachzudenken.

Ebenfalls aktuell: 2. Fachtagung «Methodisches Handeln in der Übergangsbegleitung - Von der Schule zum Beruf» vom 28. Oktober 2017 hinweisen. Weitere Informationen unter:  www.uebergang-schule-beruf.ch

Suchen